Home
Zurück

©2019 RCMC Ibbenbüren e. V.

 

Hinweise zu LiPo-Akkus:

Es dürfen nur 2-Zellen-LiPos (7,4V/7,6V) im Hardcase verwendet werden. Es muss dafür gesorgt werden, dass ein Unterspannungsschutz vorhanden ist (entweder im Regler oder als separates Bauteil). Die Akkus dürfen während des Ladens nicht geheizt werden, es sind strikt die Ladeanweisungen des Herstellers zu beachten. Der maximale Ladestrom ist auf 12A begrenzt, der maximale Entladestrom auf 20A. Das Laden muss über einen Balancer erfolgen, die Abschaltspannung ist generell auf 8,4V einzustellen. Jeder ist dafür verantwortlich, dass seine Akkus ordnungsgemäß geladen werden und die Sicherheit Dritter nicht beeinträchtigt wird. Die Akkus müssen im LiPo-Sack geladen werden!

Hinweise zu NiMH-Akkus:

Es sind strikt die Ladeanweisungen des Herstellers zu beachten.  Jeder ist dafür verantwortlich, dass seine Akkus ordnungsgemäß geladen werden und die Sicherheit Dritter nicht beeinträchtigt wird.

 

Missachtet ein Fahrer diese Regeln wird er mit sofortiger Wirkung disqualifiziert!